Changeset 3896


Ignore:
Timestamp:
Nov 4, 2003, 7:59:26 PM (17 years ago)
Author:
fkr
Message:

Bug:
Submitted by:
Reviewed by:
Approved by:
Obtained from:

sync with main README

File:
1 edited

Legend:

Unmodified
Added
Removed
  • trunk/README.de

    r3656 r3896  
    22
    33    DarwinPorts ist eine Infrastruktur zum Kompilieren, Installieren und
    4     Paketisieren von Software. Entwickelt, um die gleiche Funktionalitaet wie
     4    Paketisieren von Software, entwickelt, um die gleiche Funktionalitaet wie
    55    das FreeBSD Ports-System zu bieten und gleichzeitig erweiterbar zu bleiben.
    66
    7     DarwinPorts laeuft zur Zeit auf MacOS X 10.2 (Darwin 6.0), ist aber auf
    8     Portierbarkeit ausgelegt. Implementiert ist DarwinPorts in TCL mit einigen
     7    DarwinPorts laeuft zur Zeit auf MacOS X 10.2 (Darwin 6.0) und MacOS X 10.3, ist
     8        aber auf Portierbarkeit ausgelegt. Implementiert ist DarwinPorts in TCL mit einigen
    99    TCL-Erweiterungen, die in C geschrieben sind.
    1010
     
    2323    Installations-Schritte:
    2424   
    25     1. make
    26         'make' aufrufen, um die DarwinPorts Infrastruktur zu kompilieren. Um
     25        1. cd base/
     26           ./configure
     27                In das base/ Verzeichniss wechseln und das ./configure Skript aufrufen. Optional
     28                koennen dem configure-Skript Parameter mitgeben (siehe unten)
    2729
    28     2. sudo make install
    29         'sudo make install' aufrufen, um die in Schritt 1 kompilierte Infrastruktur
     30        2. make
     31                'make' aufrufen, um die DarwinPorts Infrastruktur zu kompilieren. Um
    3032
    31     3. [optional] /etc/ports/ports.conf editieren
    32         Die Haupt-Konfigurationsdatei fuer DarwinPorts heisst 'ports.conf' und
    33         liegt im Verzeichniss '/etc/ports'. In der Konfigurationsdatei ist festgelegt,
    34         unterhalb welchem Verzeichnisses (Prefix) Software aus den DarwinPorts installiert
    35         wird und wo DarwinPorts-spezifische Daten gespeichert werden:
     33        3. sudo make install
     34                'sudo make install' aufrufen, um die in Schritt 1 kompilierte Infrastruktur
     35
     36        4. [optional] /etc/ports/ports.conf editieren
     37                Die Haupt-Konfigurationsdatei fuer DarwinPorts heisst 'ports.conf' und
     38                liegt im Verzeichniss '/etc/ports'. In der Konfigurationsdatei ist festgelegt,
     39                unterhalb welchem Verzeichnisses (Prefix) Software aus den DarwinPorts installiert
     40                wird und wo DarwinPorts-spezifische Daten gespeichert werden:
    3641   
    37         portdbpath - legt fest wo DarwinPorts-spezifische Daten gespeichert werden.
    38             prefix - legt das Verzeichniss fest, wo DarwinPorts-Software installiert
    39         wird.
     42                portdbpath - legt fest wo DarwinPorts-spezifische Daten gespeichert werden.
     43                prefix - legt das Verzeichniss fest, wo DarwinPorts-Software installiert wird.
    4044
    41     4. /etc/ports/sources.conf editieren
    42         In der Datei '/etc/ports/sources.conf' wird angegeben, wo
    43         das 'dports/'-Verzeichniss liegt. Dieses muss angepasst werden,
    44         damit das DarwinPorts System benutzt werden kann!
     45        5. /etc/ports/sources.conf editieren
     46                In der Datei '/etc/ports/sources.conf' wird angegeben, wo
     47                das 'dports/'-Verzeichniss liegt. Dieses muss angepasst werden,
     48                damit das DarwinPorts System benutzt werden kann!
    4549
    4650    Die DarwinPorts Infrastruktur wird an folgenden Stellen installiert:
     
    6670    der Installation angegeben wurde).
    6771
    68     Falls nicht sicher, wie dies zu machen ist, folgende Zeile der Datei
    69     '~/.cshrc' hinzufuegen:
     72    Falls Jaguar (OS X 10.2) verwendet wird, folgende Zeile der Datei
     73    '~/.cshrc' hinzufuegen (gilt fuer alle (t)csh Benutzer):
    7074
    7175    set path=($path /opt/local/bin)
    7276
    73     Aenderungen an der ~/.cshrc werden erst beim Oeffnen einer neuen Shell
     77        Falls Panther (OS X 10.3) verwendet wird, folgende Zeile der Datei
     78        '~/.profile' hinzufuegen (gilt fuer alle sh/bash Benutzer):
     79
     80        export PATH=$PATH:/opt/local/bin
     81
     82    Aenderungen an der ~/.cshrc werden erst beim Starten einer neuen Shell
    7483    beruecksichtigt.
    7584
Note: See TracChangeset for help on using the changeset viewer.